Marketingtipps für das Handwerk

Durchsuchen Sie unsere Wissensdatenbank oder wählen Sie einen Buchstaben aus um alle Schlüsselworte zu sehen.

Warum Sie einen Blog brauchen

Warum Sie einen Blog brauchen Ein Blog ist ein wichtiges Instrument im Content-Marketing-Mix. Hier können Sie sich als Experte Ihrer Branche präsentieren und Ihre Kompetenz unter Beweis stellen. Das fördert das Image Ihres Unternehmens. Sehen Sie zudem Ihren Blog als kostenlose Werbung für Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie als Werkzeug für ein besseres Google-Ranking. Allerdings...

Warum Sie sich um Google und Facebook kümmern sollten

Die Werbung verlagert sich immer mehr ins Internet. Der geschätzte Anteil von Google und Facebook am weltweiten Werbeumsatz liegt bei um die 60 Prozent – Tendenz steigend. Viele Kleinunternehmer sind leider immer noch der Ansicht, dass sie ohne Facebook und Google auskommen. Das mag vielleicht sein, aber sie verschenken Potenzial. Es ist wirklich empfehlenswert, Facebook...

Weihnachtsgeschenke, Kunden

Mit Weihnachtsgeschenken gute Kunden an Ihr Unternehmen binden Es lohnt sich, an Ihre Kunden Weihnachtsgrüße zu verschicken, weil Sie dann Ihr Unternehmen von einer anderen Seite zeigen und die Beziehung zum Kunden stärken. Bei „normalen“ Kunden reicht es, einen Gruß per Karte oder Brief zu schicken. Bei „guten“ Kunden ist ein Geschenk empfehlenswert. Wer soll…

Weihnachtsgrüße, Tipps

Weihnachtsgrüße professionell und stressfrei erledigen Weihnachtsgrüße rufen Ihr Unternehmen in Erinnerung und intensivieren die Beziehung zu Kunden und Geschäftspartnern. Auch in einer Flut an Weihnachtskarten, freuen sich die meisten über jede einzelne Karte. Deshalb auf keinen Fall auf den Versand der Weihnachtskarten verzichten. Treffen Sie jetzt die Vorbereitungen dazu: Adressen Vielleicht haben Sie bereits eine…

Weiterempfehlen, fördern

Damit Ihre Kunden beste Werbung für Sie machen Neue Kunden möchten die anstehenden Elektroarbeiten in vertrauensvolle Hände geben. Deshalb beauftragen sie lieber den Handwerker, von dem sie im Freundes- oder Kollegenkreis schon Positives gehört haben anstatt einen Fremden aus dem Branchenverzeichnis oder dem Internet auszuwählen. Grundvoraussetzung einer Weiterempfehlung ist, dass der Kunde mit Ihrer Arbeit…

Weiterempfehlung, gute Gründe

Gute Gründe für eine Weiterempfehlung Eine Weiterempfehlung ist die beste Werbung überhaupt. Potenzielle Neukunden lassen sich von der Meinung eines Freundes oder Kollegen leichter überzeugen als von einer Werbeanzeige oder einem Werbebrief. Ebenfalls vorteilhaft ist für Sie natürlich, dass die Weiterempfehlung Sie nichts kostet. Zumindest kein Geld, wohl aber hervorragende Arbeit mit Überraschungsmomenten. Das Schöne…

Werbebrief, Formulierungstipps

Erfolgreiche Formulierungen für Ihren Werbebrief Mit einem Werbebrief stellen Sie neue Produkte oder Angebote vor und rufen Ihr Unternehmen regelmäßig in Erinnerung. Hier ein paar Tipps, damit Sie bildhafte Formulierungen verwenden, die beim Kunden wirklich ankommen. Verwenden Sie Verben In der Grundschulzeit heißen Verben manchmal auch „Tu-Wörter“. Das heißt, dass Verben eine Handlung beschreiben und…

Werbeetat, optmieren

Kleine Werbeetats effektiv einsetzen Ihnen stehen für Ihre Werbung nur geringe finanzielle Mittel zur Verfügung? Das macht nichts, denn auch mit einem kleinen Budget können Sie viel erreichen. Unser Tipp: Beachten Sie diese Grundsätze, um wenige Euro optimal einzusetzen: Ziele definieren Fragen Sie sich vor jeder Werbeaktion, was Sie erreichen wollen und formulieren Sie präzise…

Werbegeschenke

Werbegeschenke: Worauf Sie achten müssen So mancher Unternehmer kommt von einer Messe mit einem Haufen Kinderspielzeug nach Hause. In der Tüte sind Luftballons, billige Plastikbälle und anderer Tinnef. Wird sich der Unternehmer zu gegebener Zeit an das Logo auf dem Bällchen erinnern? Wohl kaum. Machen Sie es besser und schenken Sie nicht nur um des…

Werbung, bessere Kundenreaktion

Damit Kunden auf Ihre Werbung reagieren Jede Werbeaktion hat eigentlich nur ein Ziel: Der Leser soll aktiv werden und beispielsweise den Bestellknopf drücken oder zum Telefonhörer greifen, um in Ihrem Unternehmen anzurufen. Viele Unternehmer sind der Ansicht, dass dies doch selbstverständlich ist. Ist es für den Kunden aber noch lange nicht. Dieser nimmt die Werbung…